Mittwoch, 12. April 2017

Frische Ciabatta aus dem Ofen und dazu Bärlauch-Tomaten-Butter... große Brotliebe


Selbstgebackenes Ciabatta Brot mit Bärlauch Tomaten Butter Brotrezept Aufstrichrezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling & photography


Dieses Jahr musste ich gar nicht weit, der ausgesäte Bärlauch in meinem Garten ist nämlich wieder aufgegangen und so kann ich nun im Frühling jederzeit wenn mir danach ist Bärlauch pflücken und was daraus machen. Nachdem ich das selbstgemachte Ciabatta Brot aus dem Ofen geholt habe war mir sehr nach einem "gschmackigen" Aufstrich.... und es wurde eine Bärlauch-Tomaten-Butter.


Selbstgebackenes Ciabatta Brot mit Bärlauch Tomaten Butter Brotrezept Aufstrichrezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling & photography


Bärlauch-Tomaten-Butter

Zutaten:
150 gr. Butter
8 eingelegte Tomaten
8 Bärlauchblätter
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Die Butter schaumig rühren, den Bärlauch waschen und mit dem Messer fein schneiden. 
Die eingelegten Tomaten habe ich vergangenen Sommer gemacht. Dafür wurden Kirschtomaten halbiert, entkernt und über Nacht im Dörrapparat getrocknet. Dann habe ich diese in Olivenöl mit ein paar Kapern und etwas frischem fein geschnittenem Rosmarin eingelegt. Schmecken auch pur ganz vorzüglich auf geröstetem Weißbrot. In diesem Fall aber wurden sie mit dem Messer klein geschnitten und unter die Butter gemengt. Mit grob gemahlenem Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle abschmecken und schon hat man einen sehr leckeren Brotaufstrich.

Das Rezept für die Ciabattabrote findet ihr hier, wobei ich diesmal kein Vollweizenmehl verwendet habe, sondern weißes Weizenmehl (00). 


Selbstgebackenes Ciabatta Brot mit Bärlauch Tomaten Butter Brotrezept Aufstrichrezept für "Was aufs Brot! Brotaufstriche! auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Foodstyling & photography


Und weil es perfekt zu Zorras Event "Was aufs Brot! Brotaufstriche" passt, verlinke ich mit dem Kochtopf


Blog-Event CXXVIV – Was aufs Brot! Brotaufstriche (Einsendeschluss 15. April 2017)

Kommentare :

  1. Oh, danke fürs Teilen der Rezepte. Das ist ein Essen ganz nach meinem Geschmack :) Ich habe auch Bärlauchbutter selbst gemacht und werde dein Brot nächste Woche nachbacken.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Was sieht das lecker aus, liebe Kebo!
    Mir läuft richtig das Wasser im Mund zusammen 🤗
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker.....
    Ganz mein Geschmack....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kebo,
    absolüt köstlich, danke für das tolle Rezept, das werde ich am Wochenende ausprobieren!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes und fröhliches Osterfest!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Rezepte sind ganz nach unserem Geschmack. Vielen Dank fürs Teilen und schöne Osterfeiertage für dich.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Kebo,
    das ist genau nach meinem Geschmack. Ich liebe Bärlauch. Diese Kombi kenne ich noch nicht. Wir werden auch noch Bärlauch flücken und wieder jede Menge Pesto machen. Da schaue ich mir gerne noch mal dein Rezept an (und gebe es weiter an Herrn H. :))
    Ganz liebe Grüße und schöne Osterfeiertag
    Yna

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Rezept. Muss ich auch mal ausprobieren.
    Ich mache immer Tomatenbutter selbst, wenn wir grillen.
    Liebste Grüße
    TINA

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike, die Ciabattas und die Bärlauch-Tomaten-Butter sehen sehr lecker aus. Vielen Dank, dass du am Event teilgenommen hast.

    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  9. Deine Butter steht nun an erster Stelle, weil es ja nicht mehr so lange Bärlauch gibt...und ich liebe ihn. Dein Chiabatta sieht auch total lecker aus....

    Lieben Gruß
    Dagmar

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...